Main menu

Lernstandserhebungen in Klasse 8

In der achten Klasse werden in NRW sogenannte Lernstandserhebungen durchgeführt. Diese Erhebungen, die einen Einblick in die Kenntnisse und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik bieten sollen, sind vor allem als Diagnoseinstrument gedacht und sollen den Lehrerinnen und Lehrern bei der Unterrichtsentwicklung helfen. Ein weiteres Ziel ist die Standardsicherung und Qualitätsüberprüfung. Eine Teilnahme ist für alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen verpflichtet, jedoch wird das Ergebnis nicht benotet und auch nicht für die Endnote für das Schuljahr herangezogen.

Ein Hinweis in Bezug auf die Vorbereitung auf die Lernstandserhebungen:

Bei den Erhebungen sollen die Lehrerinnen und Lehrer einen Eindruck des aktuellen Lernstandes im Klassendurchschnitt bekommen. Es geht nicht darum, eine möglichst gute Einzelleistung zu erzielen. Daher ist vom Kauf von vorbereitenden Übungsheften, Prüfungstrainings usw. nachdrücklich abzuraten. Der Unterricht in den entsprechenden Fächern reicht als Vorbereitung völlig aus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Schulentwicklung NRW”:

Lernstandserhebungen in Klasse 8

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve