Main menu

Schulpartnerschaft mit den Niederlanden

Für keine der am KAG angebotenen Fremdsprachen ist es einfacher, Besuche im Ausland zu organisieren, als für Niederländisch. Kaum einen Steinwurf von der Grenze entfernt, kann man vom KAG aus ganz bequem mit dem Linienbus die Großstadt Nijmegen erreichen, und auch innerhalb kurzer Zeit ganz unproblematisch weiter ins Landesinnere vordringen oder bis in die Hauptstadt Amsterdam fahren.

Die Kolleginnen der Fachschaft Niederländisch unternehmen regelmäßig Tagesausflüge ins Nachbarland, um bestimmte Schwerpunkte ihres Unterrichts anschaulich zu gestalten. So sind sowohl der neueinsetzende als auch der fortgeführte Kurs der EF vor den Sommerferien nach Amsterdam gefahren, um die Stadt zu erkunden, ihr Niederländisch vor Ort auszuprobieren und mehr über die Stadt und ihre Geschichte zu erfahren.

Fest eingebürgert hat sich außerdem seit mehreren Jahren der eintägige Austausch mit dem Kandinsky-College aus Nijmegen. Immer im Frühjahr besucht ein DIFF-Kurs der 8. oder 9. Klasse eine gleichaltrige Klasse des Nijmegener Gymnasiums. Das Treffen steht unter der Schirmherrschaft des “Orde van de Prince”, einer landesweiten Vereinigung zum Erhalt und zur Verbreitung der niederländischen Kultur. Durch verschiedene Spiele, ein Quiz und bei einer Stadtrallye lernen die Schülerinnen und Schüler sich ganz ungezwungen kennen, tauschen E-Mailadressen aus und bleiben so vielleicht auch über diesen Tag hinaus in Kontakt.

Lesen Sie über ein Beispiel für einen Tagesausflug ins Nachbarland den Bericht über den Besuch des Bevrijdingsmuseums in Groesbeek!

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve