Main menu

Schulpartnerschaft mit Marokko

Abschiedsfoto

 

Marokko-Austausch 2015

Am Freitag, dem 27.03.2015, startete eine Gruppe von acht Französisch-SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 und vier Begleitern zu einem Austausch mit einer marokkanischen Schule. Der Flug ging von Weeze nach Fes, von dort mit dem Bus nach Rabat, wo wir am späten Abend herzlich empfangen wurden und unsere Gastgeber kennen lernten.

An unserem ersten Tag besichtigten wir verschiedene Sehenswürdigkeiten in Rabat, wobei wir etliche Kilometer zu Fuß zurücklegten. So sahen wir die Meriniden-Nekropole Chellah mit den Ausgrabungen der römischen Siedlung Sala sowie die weitläufige Anlage des Königspalastes.

Da Rabat am Meer liegt, wanderten wir später noch zum Strand. In einem Strandcafé konnten wir uns stärken und dabei den Blick aufs Meer genießen.

Am Sonntag machten wir mit dem Bus einen Ausflug nach Casablanca, wo wir eine Führung in der Moschee Hassan II bekamen. Die Moschee beeindruckte uns aufgrund ihrer Dimensionen und der technischen Raffinessen.

In Rabat waren wir am Nachmittag bei einer „Surveillante“ in ihrem traditionellen marokkanischen Haus eingeladen, dort wurden wir mit diversen Getränken und süßen Köstlichkeiten verwöhnt.

Der Montag begann mit einem Besuch des Goethe-Instituts, wo wir interessante Informationen über diese Einrichtung erhielten. Danach gingen wir zu unserer Partnerschule Lalla Aicha und hatten die Möglichkeit, in einigen Unterrichtsstunden zu hospitieren. Wir schauten uns eine Französischstunde und eine Deutschstunde an. Die Deutschschüler waren sehr interessiert daran, ihre Kenntnisse unter Beweis zu stellen und wollten etwas über unsere Gruppe erfahren.

Im Anschluss gab es eine Gesprächsrunde zum Thema „Toleranz“. Dazu hatten die marokkanischen und deutschen Schüler verschiedene Fragen und Antworten erarbeitet.

Der Tag endete in der Schule mit einem Couscous-Essen, das die Eltern der Austauschpartner für uns vorbereitet hatten.

Am Dienstag stand der Besuch der Medina auf dem Programm. Dort gab es endlich die Möglichkeit, etwas von dem eingetauschten Geld auszugeben. Natürlich unterstützten uns die Marokkaner beim Kauf, denn es musste erst einmal tüchtig gefeilscht werden.

Am Nachmittag kam eine Henna-Malerin in die Schule und wir konnten uns die Hände mit einem schönen Muster verzieren lassen. Danach wurde der Abschiedsabend vorbereitet.

Der Abend gestaltete sich abwechslungsreich mit Theater, Musik und Tanz. Natürlich durfte auch eine traditionelle marokkanische Speise nicht fehlen.

Am Mittwoch, dem 01.04.2015, hieß es Abschied nehmen. Unser Bus wartete bereits vor der Schule, es gab einige Tränen, aber auch die Hoffnung auf ein Wiedersehen in Kleve.

Von Rabat ging es mit dem Bus nach Marrakesch. In der Ferne konnten wir bereits das Atlas-Gebirge sehen. Auf dem Rückflug durften wir noch traumhafte Ausblicke und einen Sonnenuntergang erleben. Am späten Abend landeten wir wieder in Weeze, im Gepäck zahlreiche Geschenke und Erinnerungen an eine schöne Zeit.

(Text und Fotos: G.Nitzold-Briele)

Bericht mit Bezug zum Marokko-Austausch:

Arbeitstreffen in Marokko

 

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve