Main menu

Schwedenaustausch 2017

Vom Flughafen Weeze aus startete unsere Gruppe mit 13 Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrerinnen am Montag Mittag mit dem Flieger Richtung Växjö in die südschwedische Provinz Småland.

Von dort aus ging die Reise weiter nach Vaggeryd zum „Fenix Kultur -och Kunskapscentrum“, wo die Tauschfamilien uns bereits erwarteten.

Den Dienstag verbrachten wir in der Schule, um die dortigen Lehr- und Lerngegebenheiten kennenzulernen. Besonders die multimediale Ausstattung der einzelnen Klassenräume beeindruckte uns sehr.

Mittwoch morgens machte unsere Gruppe einen Ausflug zum gelegenen Nationalpark „Store Mosse“. Sechs der dreizehn Schülerinnen und Schüler wagten die „Kävsjön runt“, eine etwa 14km lange Wanderroute durchs Moor. Den anderen reichte die kürzere Strecke von fünf Kilometern.

Am Mittag ging es nach Taberg, wo wir ein stillgelegtes Erzbergwerk besichtigten.

Zum Abendessen fuhren wir nach Jönköping, in die größte Stadt in der Umgebung, die am drittgrößten See Schwedens, dem Vätternsee liegt.

Donnerstags besuchten wir Gränna, die Stadt der Zuckerstangen und rot-weißen Bonbons. Dort konnten wir eine Burgruine am Vätternsee besichtigen und die tolle Aussicht genießen. Natürlich gab es auch die Gelegenheit, einen Blick auf die Herstellung der “Polkagrisar” (rot-weiße Bonbons) zu werfen.

Unseren letzten gemeinsamen Abend ließen wir mit selbstgemachten Hamburgern auf der Terrasse der Schule ausklingen.

Vielen Dank für eine unvergessliche Woche in Schweden!

 

 

Text: Stefanie Dilly, Fotos: Stefanie Dilly / Jasmin Uslu

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve