Main menu

Kleider machen Leute – SECOND SKIN

Haut – Second skin, damit beschäftigte sich die Montessori-Klasse von Frau Becker und besuchte  eine Ausstellung des Museums Schloss Moyland, in der zwanzig Künstlerinnen und Künstler darstellen, was es bedeuten kann, sich eine „zweite Haut” überzustreifen, um sich von der Natur abzugrenzen oder sich mit ihr zu verbinden. Tiere mit menschlichen Haut-Accessoires, ein Kleid aus Fleisch, eines, das sich in Schmetterlinge verwandelt und Menschen, die in außergewöhnlicher Tarnkleidung mit der Landschaft verschmelzen – es gab viel Interessantes und Skurriles zu sehen. Aber vor allem machte es Spaß, sich im anschließenden Workshop eigene Kleidungs-Kreationen einfallen zu lassen und aus Packpapier gleich selbst herzustellen und auf dem Laufsteg zu präsentieren. Die Museumspädagogen waren von der kreativen Kraft und Geschicklichkeit der Schülerinnen und Schüler sehr beeindruckt. Und zum Abschluss gab es noch ein Experiment zum automatischen Schreiben, inspiriert durch eine intensive Auseinandersetzung mit der “Haut” eines bestimmten Baumes des Schlossparks. Die literarischen Ergebnisse sollen zu einem Leporello gebunden und zu einem Teil der Ausstellung werden.

Text / Fotos: Beate Becker

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve

Konrad Adenauer Gymnasium Kleve